Click im Kloster

„Click im Kloster“-Saison beginnt


„Click im Kloster“ heißt der zweitägige, partizipative Foto-Workshop der Klosterkammer Hannover, für dessen Konzept und Durchführung der hannoversche Künstler und Fotograf Uwe Stelter verantwortlich ist. Gedacht war „Click im Kloster“ als einmaliges Projekt zum „Tag der Niedersachsen 2013“. „Doch die Workshops sind auf so ein enormes Interesse gestoßen, dass wir mit unserem Angebot einfach weitermachen mussten“, sagt Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas.
Fotografieren, Gehen, Umherschweifen: „Click im Kloster“ verfolgt die Absicht, sich den Klöstern und Stiften zu Fuß zu nähern und beim Fotografieren Kreativität und Bewegung miteinander zu verbinden. Höhepunkt des ersten Tages ist das Fotografieren im Kloster, wo normalerweise nicht fotografiert werden darf. „Die sehr un-terschiedlichen Blickwinkel und Standpunkte der zwölf Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer auf die niedersächsische Landschaft, die jeweiligen Orte und das dazugehörige Kloster oder Stift stehen im Mittelpunkt bei der anschließenden Bildauswahl am zweiten Workshop-Tag“, unterstreicht Uwe Stelter.


Nun geht „Click im Kloster“ ins dritte Jahr. Die drei Termine für 2015 sind bereits ausgebucht. Wegen der großen Nachfrage hat die Klosterkammer nun einen weiteren Foto-Workshop eingeplant – und zwar dort, wo alles begonnen hat, in Wienhausen. Das Kloster steht dafür noch einmal am 26. September 2015 offen.


Im Kloster Wienhausen warfen Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas, Projektleiter Uwe Stelter und Äbtissin Renate von Randow gemeinsam einen Blick zurück und nach vorne. Dabei präsentierten sie die für den „Tag der Niedersachsen 2013“ konzipierte großformatige Fotowand mit Bildern aus dem Workshop, die dort zum ersten Mal unter freiem Himmel zu sehen ist. „So haben auch die Besucher der Teppichwoche, die am 30. Mai 2015 beginnt, die Gelegenheit, diese besonderen Fotografien zu betrachten“, sagt Äbtissin Renate von Randow.


Jedes Jahr kommen Hunderte Gäste in der Woche nach Pfingsten in das Kloster Wienhausen, um die gestickten gotischen Bildteppiche zu sehen. In Führungen erläutern Expertinnen und Experten die Kunstwerke, die bis zum Ende der Saison dort zu sehen sind. Auch sind vom 30. Mai bis zum 7. Juni 2015 zwei zusätzliche Ausstellungen mit zeitgenössischen Klosterstich-Arbeiten von Frauen und Mädchen aus Afghanistan und Deutschland, ein Vortrag zu dem afghanischen Stickprojekt sowie ein Konzert im Nonnenchor mit Liedern aus dem Wienhäuser Liederbuch zu erleben.


Presse und Kommunikation
Kristina Weidelhofer
Eichstr. 4
30161 Hannover
Telefon: (0511) 348-26205
E-Mail: kristina.weidelhofer@ klosterkammer.de www.klosterkammer.de


Weitere Informationen zu „Click im Kloster“ finden Sie unter:
www.clickimkloster.de


Weitere Informationen zum Kloster Wienhausen im Internet sind unter
www.kloster-wienhausen.de zu finden.